HISTORIE TROMPETERSCHLÖSSLE

  • 1904

    Die im Jahr 1904 errichtete Jugendstil-Villa wurde 1905 von Anton Reiser übernommen, der ein Restaurant mit Café und Kolonialwarenladen einrichtete. Er nannte dieses Anwesen Trompeterschlössle, da ihn Victor von Scheffels Oper „Der Trompeter von Säckingen“ begeistert und somit zu diesem Namen inspiriert hatte.

  • 1919

    Ab diesem Jahr veranstaltet Anton Reiser in dem neuerbauten Saal Tanzabende, zu denen sich Konstanzer und Schweizer Nachbarn treffen und sich dabei besser kennenlernen. Im Laden des Anwesens können außerdem abgemessene Mengen an Kaffee, Zucker, Schokolade oder Zigaretten zollfrei eingekauft werden.

  • 1935

    Der Tanzsaal des Trompeterschlössle wird zu Wohnungen und Lagerräumen umgebaut.

  • 1945

    Im April treffen sich hier Abgesandte der 1. Französischen Armee, des Internationalen Roten Kreuzes und der Schweizer Armee mit Vertretern der Konstanzer Stadtverwaltung, um die kampf­lose Übergabe der Stadt zu vereinbaren.

  • 1947

    Der zum Trompeterschlössle gehörende Kolonialwarenladen hat mittlerweile schon sechs Mitarbeiter und wird fast täglich von etwa 500 Konstanzer Kunden besucht. Diese Grenzgänger dürfen für maximal DM 2,15 folgendes einkaufen: 49 g Kaffee, 200 g Zucker, 50 g Schokolade, 1 Schachtel Streichhölzer, 4 Zigaretten, 3 Bonbons und 1 Suppenwürfel. Zu der Zeit blüht in dieser Region der Alkohol- und Zigarettenschmuggel.

  • 1949

    Restaurant und Laden werden nach Anton Reisers Tod von den Erben weitergeführt.

  • 1963

    Die Familie Strobel-Stucky pachtet das Anwesen; sie führt Restaurant und Laden weiter.

  • 1988

    Das Trompeterschlössle wird von Familie Wild-Gremlich gekauft; unter ihrer Führung erhält das Restaurant viele gastronomische Auszeich­nungen und lockt zahlreiche Gäste an.

  • 1994

    Restaurant und Hotel werden erweitert und umgebaut.

  • 2017

    Der Tägerwiler Unternehmer Christian H. Rosenberg erwirbt das Hotel Trompeterschlössle und …

  • 2019

    auch das benachbarte „Alte Zollhaus“, das zur Villa Tägermoos Residence mit Büro und Appartements umgebaut wird.

  • 2021

    Beginn der kompletten Renovation und Umbau des Hotels und Restaurant/Barbereich in zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt des Kantons Thurgau. 

    Neueröffnung im Mai 2021

Trompeterschlössle Hotel & Résidence
Konstanzerstrasse 123, CH-8274 Tägerwilen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Telefon +41 71 669 31 31

Das Trompeterschlössle Hotel & Résidence liegt 1 -km vom Stadtzentrum der Stadt Konstanz entfernt und bietet einen ruhigen Garten mit Terrasse. Alle Zimmer und Apartments verfügen über kostenfreies WLAN. Das Trompeterschlössle Hotel & Résidence wird nach einer Renovierung im Mai 2021 neu eröffnet. Die hellen Zimmer sind im Stil eines schottischen Landhauses gestaltet und verfügen über Boxspringbetten. Freuen Sie sich außerdem auf einen Sitzbereich, Flachbild-TV und ein Bad mit einem Haartrockner. Alle Zimmer und Apartments sind ruhig zur Seeseite (Seerhein-Bodensee) oder zur Parkseite gelegen. Die hoteleigenen Parkplätze stehen gegen eine Tagesgebühr zur Verfügung. Morgens bedienen Sie sich in der Unterkunft täglich bei einem frisch zubereiteten Frühstücksbuffet. Das Hotel Trompeterschlössle liegt in der Gemeinde Tägerwilen an der Grenze zu Deutschland.

© 2017-2021 | TROMPETERSCHLÖSSLE HOTEL & RESIDENCE | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ